Zum Inhalt springen

Blumenwiese

Berichte der Kinder aus den 3. Klassen

Am 12.11. 2020 war Heli, also eigentlich ist er ja ein Gärtner – egal – auf jeden Fall war er eben da. Die Direktorin war in unserer Klasse und hat uns abgeholt. Dann haben wir uns angezogen und sind auf die Schulwiese gegangen. Als Erstes haben wir gesät. Danach haben wir die Samen in den Erdboden gewalzt. Es war sehr lustig! (Liselotte Kraxner 3.b)

Am Donnerstag haben wir mit Heli eine Blumenwiese gesät. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Interessant war, dass wir zu den Samen Sand gemischt haben. Danach haben wir gewalzt. Es war sehr lustig. (Lara Hassler 3.b)

Wir haben eine Blumenwiese mit Heli angepflanzt. Zuerst haben wir Samen verstreut und dann mit der Walze in die Erde gedrückt. Es war sehr lustig. (Lina Brehmer 3.b)

Am Anfang hat die Frau Direktorin uns abgeholt. Dann sind wir zur Garderobe gelaufen und danach sind wir in den Obstgarten gegangen. Da hat Heli uns Eimer gegeben. Wir haben Samen reingetan und haben angefangen einzupflanzen. (Julian Willberger 3.b)

Ich war mit fünf anderen Kindern bei dem Wiesenprojekt. Dort haben wir Blumen angepflanzt und dann darüber gewalzt. (Mara Loidl 3.b)

Als Erstes haben wir Samen gestreut und dann haben wir gewalzt. Heli hat uns einen Katalog gegeben, was da alles wachsen kann. (Julian Angkawidjaja 3.b)

Am Anfang haben alle mit dem Rechen die Erde gleich gerecht. Dann haben wir einen Kübel mit verschiedenen Samen bekommen. Mit diesem sind wir kreuz und quer über die Erde gegangen und haben die Samen verteilt. Wir hatten sehr viel Spaß und freuen und nächstes Jahr auf die schönen Blumen. (Leo del Negro 3.a)

Es war für mich sehr interessant. Wir haben keine Blumenzwiebel gepflanzt, sondern Samen gestreut. Ich habe gelernt, dass man die Blumen nicht bei Tau gießen muss. Ich bin schon sehr gespannt, wann die ersten Pflanzen zu sehen sind. (Johanna Seper 3.a)

Zuerst haben wir die Erde glatt gemacht. Dann haben wir die Samen in die Erde gelegt. Es war sehr spannend und sehr lustig. Ich bin schon gespannt, welche Farben die Blumen haben werden. (Marie Streif 3.a)

Am Donnerstag holte die Frau Direktor mich und fünf andere Kinder ab und ging mit uns in den Schulgarten. Dort war ein Mann, der mit uns Blumen angesät hat. Zuerst glätteten wir mit dem Rechen die Erde und zerbröselten die Erdbrocken. Dann bekamen wir jeder einen Kübel mit Samen zum Aussäen. Nachdem wir alle Samen ausgestreut hatten, gingen wir wieder zurück in die Klasse. Ich freue mich schon auf die Blumenwiese. (Sophie Wilfinger 3.a)